·        Solange Menschen denken, dass Pferde nicht fühlen,müssen Pferde fühlen, dass Menschen nicht denken!

 

 

 

 

Leider läuft in der Partnerschaft von Pferd und Reiter nicht immer alles nach Plan und manchmal braucht man einfach fachmännische Hilfe, um Missverständnisse und Probleme oder sogar Krankheiten gezielt aus dem Weg zu räumen.

Ich stehe Ihnen bei der Ausbildung von Pferden, bei Problemen jeder Art oder aber bei der Erstellung eines individuellen Trainingsplans, gerne fachmännisch zur Verfügung. Strikt nach dem Motto:

"Gutes Reiten ist praktizierter Tierschutz!"

(Hannes Müller, dt. Reitschule)

möchte ich auf  Basis der Richtlinien für Reiten und Fahren  und den "Ethnischen Grundsätzen"

(1995von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) )  

einen besseren und leichteren  Umgang mit dem Pferd vermitteln. Auf der Grundlage neuster kommunikationswissenschaftlicher 

Erkenntnisse, erarbeite ich individuell stets das Ziel, Reiter und Pferd in eine positive Kommunikation treten zu lassen, und so die Beziehung für beide Seiten positiv zu verändern.

Hierdurch sollen der Reiter und das Pferd ihrem Können und Neigungen gemäß entsprechend ausgebildet und gefördert werden, dass sie in jeder Situation sicher miteinander arbeiten können.

Pferd und Reiter sollen zum Partner werden, damit sie eine langfristige  und somit gesunde Partnerschaft durch Leistung entsprechend ihrer jeweiligen Wünschen erreichen können.

Und ganz wichtig:

Reiter und Pferd sollen zusammen Spaß an der gemeinsamen Arbeit haben.

 

 

 

 

Kontakt:   

Gaby Schuricht- Erbe

in der Mutte 11

58456 Witten

Family.erbe@googlemail.com

 

 

Telefon:

02302-780420

Handynr:

0171-6856740

 

Spechzeiten:

Mo-Sa

nach Vereinbarung